Der neue Vorstand ist gewählt: Elke Staubach mit ihren drei Stellvertreterinnen und dem Kreisvorsitzenden Michael Moroff
v.li.: Ann-Kathrin Flik (Aidlingen), Elke Groß (Gärtringen), Ingrid Schuck (Sindelfingen), Elke Staubach und Michael Moroff

 

Nach langer Abstinenz durch den Pandemie-Lockdown konnte die Kreis-FrauenUnion (FU) am 01.07.2020 in Leonberg-Eltingen wieder eine persönliche Mitgliederversammlung mit Neuwahlen des Gesamtvorstandes durchführen. Natürlich mit den  vorgegebenen Hygiene-Auflagen.

Die CDU-Regionalrätin Regina Wagner berichtete aus ihrer vielfältigen Arbeit im  Wirtschafts- und Planungsausschuss der Regionalversammlung sowie als stellvertretende Vorsitzende der Sportregion Stuttgart e.V.. U.a. wurden Aspekte von Freizeit und Tourismus wie z. B. der Neckarstrand in Remseck, Industriekultur, das Remstalkino Weinstadt, der Greifvogelpark in Weil im Schönbuch und vieles andere mehr aufgezeigt. Vieles kann man also vor der „eigenen Haustüre“ entdecken, wenn weitere Reisen nun eher mit einem Fragezeichen versehen sind.

Die FU-Kreisvorsitzenden Elke Staubach verwies auf die abwechslungsreichen Veranstaltungen. Vehement setzt sich die FrauenUnion u.a. für einen Betriebskindergarten beim neuen Klinikum Flugfeld ein.

Marc Biadacz MdB wurde für ein Grußwort per Video direkt aus dem Berliner Reichstag zugeschaltet. Grußworte vor Ort hielten Sabine Kurtz MdL, Oliver Zander, CDU-Stadtverbandsvorsitzender und MIT-Landesvorsitzender, Matthias Miller JU-Kreisvorsitzender und Michael Moroff. Er verwies dabei auf die von der FU durchgeführten Veranstaltungen, wie z. B. Vorträge zu häuslicher Gewalt oder der Vortrag über Demographie. Letzterer hatte gemeinsam mit der JU und der Senioren-Union stattgefunden.

Der CDU-Kreisvorsitzende Michael Moroff fungierte souverän als Wahlleiter. Die seitherige Vorsitzende Elke Staubach (Leonberg) wurde in geheimer Wahl einstimmig wiedergewählt. Als  Stellvertreterinnen fungieren Ann-Kathrin Flik (Aidlingen), Elke Groß (Gärtringen) und Ingrid Schuck (Sindelfingen). Dr. Juliane Tjaden (Böblingen) zeichnet weiter für die Kasse verantwortlich. Das Protokoll bleibt in den Händen von Rita Strese (Weil der Stadt) und Regina Stähle (Holzgerlingen) ist weiterhin als Pressereferentin aktiv. Neu sind Sonja Neitzel (Gärtringen) als Internetbeauftragte und Birgit Krohn (Grafenau) als Mitgliederbeauftragte. Als Beisitzerinnen wiedergewählt wurden Sandra Adler (Sindelfingen), Corinna Gauß (Hildrizhausen), Bettina Grosch (Böblingen) Carola Manzke (Weil der Stadt), Anne-Susan Nakonz (Magstadt) und Katja Schorm (Weil im Schönbuch). Neu dabei sind Barbara Hahn (Böblingen), Beate Heidlauff (Jettingen), Nazanin Naseri-Feldmann (Weil der Stadt) und Elisabeth Wenta (Herrenberg).

Ein kurzer Bericht von Regina Dvorak-Vucetic über ihre Arbeit und das Angebot der Konrad-Adenauer-Stiftung, wie Frauenkolleg und Fortbildungen wie Rhetorikkurse, rundeten den Abend ab.

Das Augenmerk, so die wiedergewählte Kreisvorsitzende Elke Staubach, gilt nun der Vorbereitung und Unterstützung der Landtagswahl. Begrüßt wurde, dass im Wahlkreis 5 (Böblingen/Sindelfingen/Schönaich) bei den Zweitkandidaten mit Regina Dvorak-Vucetic eine Frau den Hut in den Ring wirft und im Wahlkreis 6 (Leonberg/Herrenberg) Sabine Kurtz als langjährige Abgeordnete wieder kandidiert sowie die neugewählte Kreis-FU-Stellvertreterin Ann-Kathrin Flik als Zweitkandidatin antritt.

Landtagsvizepräsidentin Sabine Kurtz gratuliert der einstimmig gewählten Elke Staubach 

 

Grußwort vom Bundestagsabgeordneten Marc Biadacz, der durch die Sitzungswoche in Berlin nur per Video gratulieren kann

 

Regionalrätin Regina Wagner berichtet Aktuelles vom Verband Region Stuttgart

 

Elke Staubach bedankt sich bei Regionalrätin Regina Wagner für den interessanten Vortrag

 

Die neu gewählte Kreisvorsitzender der FU bedankt sich beim CDU Kreisvorsitzenden Michael Moroff für sein Grußwort 

 

Der JU Kreisvorsitzende Matthias Miller berichtet über die hervorragende Zusammenarbeit mit der FrauenUnion. 

 

Grußwort des Stadtverbandsvorsitzenden Oliver Zander